caliano torrefazioneUnser Röstvorgang wird mit einem Trommelröster durchgeführt. Das bezeichnet man auch als Schalenbetrieb.

Wir rösten mit einem schonenden Langzeitverfahren, in dem man die Temperatur individuell bis 220 Grad einstellt und die eine Zeitdauer bis zu 18 Minuten in Anspruch nimmt.

Nun kommt es auf die Erfahrung des Röstmeisters an, wie lange und mit welcher Temperatur die einzelnen Bohnensorten geröstet werden müssen.

Da jede Bohnensorte ihren eigenen Charakter hat, werden sie einzeln geröstet und zu einem späteren Zeitpunkt, in einer ausgewogenen und harmonischen Mischung zusammengeführt.

Gerade für Espresso Caffé-Sorten ist das Langzeitrösten von Vorteil, denn unerwünschte Säuren werden durch das schonende Langzeitröstverfahren abgebaut.

Genau bei diesem Vorgang macht die Erfahrung des Röstmeisters den Kaffee.

Nach dem Röstvorgang fallen die Bohnen durch eine Klappe auf ein Kühlsieb. Die gerösteten Kaffeebohnen müssen so schnell wie möglich abgekühlt werden, um den Röstprozess im Inneren der Bohne so schnell als möglich zu stoppen.

Klicken Sie hier um das Video - Rösten in der Kaffeerösterei Caliano - anzusehen